Hageby Centrum, Schweden

„Der Unterschied war sofort fühlbar“, sagt Peter Carlsson, Betriebstechniker des Einkaufszentrums Hageby Världens Centrum in Norrköping, das von Steen & Strøm betrieben wird.

Im April 2010 wurde das Hageby Centrum nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsarbeiten neu eröffnet. An zwei Eingängen wurden Drehtüren eingebaut, um Zugluft zwischen den Eingängen zu vermeiden, was gut funktionierte. Andererseits war die Kapazität der integrierten Luftschleier für die große Gesamthöhe nicht ausreichend. Das hatte zur Folge, dass kalte Zugluft entstand und zusätzlich geheizt werden musste, um in den Innenräumen ein komfortables Klima zu schaffen.

Peter Carlsson wurde von einer Lösung mit Fricos Luftschleiern inspiriert, die er beim Flughafen Arlanda gesehen hatte und fand auf www.frico.se Informationen über SF-Luftschleier für Drehtüren.
Der Kontakt wurde dann über Bravida (der Bauunternehme) hergestellt.
„Durch die Zusammenarbeit mit Bravida und anhand eines Referenzobjekts im Bereich von Stockholm konnten wir eine Lösung vorlegen, die Steen & Strøm ansprechend fand“, sagt Jan-Olov Mattsson, ein Verkaufsangestellter von Frico.

Die neuen Luftschleier wurden im März 2011 installiert und zeigten sofort Wirkung; die Zugluft verschwand und weder die integrierten Heizungen in den Drehtüren noch die zusätzlichen Heizungen werden jetzt noch gebraucht.
„Es ist offensichtlich, dass wir Heizkosten sparen. Derzeit heizen wir nicht zusätzlich, aber das könnte später im Winter noch notwendig werden”, so Peter Carlsson.

Ein Grund für die Entscheidung für Fricos SF-Luftschleier war, dass sie sich so gut an den Eingang anpassen. Der Luftschleier ist so gebogen, dass er der Form der Tür folgt und der Edelstahl fügt sich gut in das Bild der Drehtür ein.
„Der Manager des Einkaufszentrums hatte Bedenken, dass das Erscheinungsbild des Eingangs beeinträchtigt werden könnte, aber es sieht großartig aus. Niemand kann sehen, dass wir Luftschleier eingebaut haben, da sie sich der Rundung so gut anpassen“, sagte Peter Carlsson, der mit der Installation so zufrieden ist, dass er sie bereits seinen Kollegen in anderen Einkaufszentren im ganzen Land empfohlen hat.